Kraft-/Sprinttraining Dienstag 27-5-2014

Seit zwei Wochen wieder dabei, aber bitte bitte frag nicht wie: Nach einem Monat Trainingsabstinenz heißt es, schwimmen neu erlernen. Meine Wasserlage futsch. Nach den Aussagen des Mannes schwimme ich gerade wie ein behinderter Frosch. Naja – vielleicht ein wenig krass ausgedrückt. So langsam stabilisiere ich mich wieder im Wasser.

  • 400m einschwimmen
  • 400m Flossen: Kraul
  • 200m Flossen: Rücken
  • 200m Flossen: Brust mit Delfinbeinen
  • 200m beliebiges Kombinationsschwimmen
  • 8*100m Lagen auf 2’30“ – meine Zeit auf 100 lag irgendwo bei 1’45/50″
  • 200m beliebiges Kombinationsschwimmen
  • 800m Flossen: Kraul
  • 100m Flossen: Delfin
  • 150m ausschwimmen

Am Ende reicht es: Das Training war nur in den 8*100m schwer – mein Kopf platzt – das Flossenschwimmen immer hart an der Krampfgrenze, dafür mit mehr Luft. War eine nette Abwechslung. Das Training war schön – die Gestaltung kann ja nichts dafür, dass ich mich gerade so unfit fühle…

Dieser Beitrag wurde unter Schwimmen, Trainingspläne veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.